Der Countdown läuft

Kahler Schauspieler und Schauspielerinnen proben fleißig

Jeweils am 8., 9. und 10. November 2019 führt Ballettschulleiterin und Choreografin Martha Jacob im Rahmen des gemeindlichen Kulturprogramms „Kultur EXTRA“ das Musical „Der Riese Bärenklau“ auf. Es handelt sich um ein musikalisches Märchen für kleine und große Kinder und Kind gebliebene Erwachsene nach einer Erzählung von Martin Jourdan als Weltpremiere. Die Musik dazu hat Hanspeter Dodel komponiert. Die Inszenierung und Gesamtleitung liegen in den Händen von Martha Jacob.

Die insgesamt neun Schauspieler und Schauspielerinnen aus Kahl hatten sich bei einem sogenannten Casting gemeldet und waren von den Initiatoren Jacob, Jourdan und Dodel ausgewählt worden. Seitdem sind alle mit Eifer bei der Sache und proben zweimal in der Woche in den Räumen der Kahler Volkshochschule. Das Team versteht sich und hat trotz aller Konzentration auf seine selbstgewählte Aufgabe viel gemeinsamen Spaß. Das ist kein Wunder, denn Martha Jacob ist neben ihrer künstlerischen Kompetenz auch als sehr motivierend, inspirierend und begeisterungsfähig bekannt und beliebt. Als nächstes folgen demnächst die Kostümproben.

Die beiden Darsteller des Riesen (Mario Ruiz y Romero) und des Mini-Riesen (Anette Frank) verstehen sich sichtlich gut.

V.l.n.r. Reinhold Kammerlander, Andrea Kaiser, Bernhard Bergmann, Anette Frank, Anette Fischer, Melina Kuhn, Mario Ruiz y Romero, Madeleine Farrag-Zimmermann, Ingeborg Hohe-Dorst und Helmut Stier beim fröhlichen „Aufwärmen“ vor der eigentlichen Probe

Man spürt die Begeisterung aller Beteiligter förmlich. Martha Jacob freut sich.